Prophylaxe


Auch wenn Sie Ihre Zähne dreimal am Tag nach allen Regeln der Kunst putzen und mit Mundwasser nachspülen: Gegen manche Zahnbeläge ist die heimische Zahnhygiene machtlos. In dieser sogenannten Plaque können Bakterien gedeihen, die auf kurz oder lang Ihr Gebiss angreifen. Abhilfe schafft nur eine professionelle Zahnreinigung.

Die Experten für Zahnheilkunde sind sich in wenigen Punkten so einig wie in diesem: Nur mit regelmäßiger professioneller Zahnreinigung lässt sich wirksam für die Zahngesundheit Vorsorge tragen. Allgemein empfohlen werden zwei Behandlungen jährlich. Dabei werden auch hartnäckige Zahnbeläge gründlich entfernt, zusätzlich wird der Zahnschmelz versiegelt.

Die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung werden zwar in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen – dennoch zahlt sich hier jeder investierte Euro langfristig aus. Denn die Behandlungen, die mit gewissenhafter Prophylaxe vermieden werden können, kosten am Ende mehr als die Vorsorge. Zudem ersparen Sie sich so unnötige Schmerzen und optische Mängel am Gebiss. Wir erläutern Ihnen gern ausführlich, wie eine professionelle Zahnreinigung genau abläuft.